Die freie Musikforen- & Wissensdatenbank

Von
Mitglied seit 2018
Veröffentlicht 10. Juni 2018 573 Aufrufe

Aus Thema Allgemeines, News, Szenen & Casting Forum

Ich habe mal eine sehr seltsame Frage, aber sie schwirrt mir wirklich gerade im Kopf herum. Woher kommt wohl der Spruch „Dir bringe ich Flötentöne bei“ her. Natürlich wird er für andere Zwecke benannt, aber er muss doch im Grunde aus der Musik stammen? Hat da einer eine Idee oder sogar das Wissen, woher dies kommt? Ich musste mir das immer von meiner Mutter anhören, ich sage es zwar nie zu meinen Kindern, aber der Spruch kam mir heute wieder in den Sinn. Freue mich schon jetzt auf eure Antworten.

Veröffentlich über Didldu Musik


Community Antwort Beiträge

Von Jason
Mitglied seit 2018
Veröffentlicht 24. September 2018

Das wurde Mitte des 19. Jahrhunderts immer gesagt. Damit war damals wirklich das Flötenspiel gemeint. Es war eine Alternative zum Fechten oder Reiten. Mehr gab es früher nicht so unbedingt. Heute ist es ja ein wenig anders mit den Flötentönen und ich bin froh, dass Eltern der modernen Zeit das kaum noch sagen. In meiner Kindheit war es ja normal, dass man so etwas hören musste. Netter für „Dein Arsch hat gleich Kirmes“! Ich habe es gehasst!

Teile diesen Eintrag mit Freunden, Fans und Anhänger der Welt.

Datenschutzinformation

Ich bin schon registriert

Über Soziales-Netzwerk anmelden

Facebook Google

Ich möchte auch mitmachen

Neu registrieren

Infos zur Lizenz, sowie weitere Angaben zur Verwendung befinden sich auf der Angebotsdetails Seite.

Zur Angebotsseite

Weiter surfen

Didldu verwendet Cookies um bestimmte Features zu ermöglichen, Marktforschung zu betreiben und um personalisierte Anzeigen über den Dienst der Google Inc. zu schalten.

Mit dem Besuch stimmen Sie dem zu.

Es gilt die Datenschutzerklärung