Die freie Musikforen- & Wissensdatenbank

Von
Altbestand seit 2014
Veröffentlicht 07. August 2014 8463 Aufrufe

Aus Thema Musikgeschichte

Hi, keine Angst ich will hier keinen Töten :-)
In der Geschichtsstunde haben wir diese Thema angesprochen zum Beispiel Instrumente
wie die Knochenflöten die auf ca. 35.000 Jahre zurück führt. Die Azteken 14. bis 16. Jahrhundert.
Sorry für die Frage, aber werden eigentlich Azteken-Instrumente aus Menschenknochen
noch hergestellt?? Wenn nicht, gibt es Azteken-Instrumente aus Tierkochen wenigstens zu kaufen?

"Sie bliesen, klapperten und trommelten auf Totenköpfen aus Menschenknochen"

Veröffentlich über Didldu Musik


Community Antwort Beiträge

Von Jason
Mitglied seit 2018
Veröffentlicht 04. Juni 2018

Ja, ich finde das auch sehr interessant. Damals gab es diese Instrumente in der Tat, denn irgendwie mussten sie ja erst einmal erfunden werden. Heute leben wir in einer sehr modernen Zeit, da wirst du das wohl so nicht mehr bekommen. Höchstens aus Materialien, die natürlich keine echten Knochen sind. Ich selbst habe keine Azteken-Instrumente aus Knochen im Netz finden können, aber alles mag möglich sein. Vielleicht gibt es ja so flippige Shops, die ich nicht gefunden habe, wo du sogar noch den Totenkopf bekommen kannst. Musst du halt man suchen, das Internet macht es ja möglich. Oder begib dich in ein Musikgeschäft, welches am besten ein Familienunternehmen ist und wo man recht viel Ahnung hat. Aber ich glaube, dass dies bestimmt dann auch verboten sein dürfte.

Teile diesen Eintrag mit Freunden, Fans und Anhänger der Welt.

Datenschutzinformation

Ich bin schon registriert

Über Soziales-Netzwerk anmelden

Facebook Google

Ich möchte auch mitmachen

Neu registrieren

Infos zur Lizenz, sowie weitere Angaben zur Verwendung befinden sich auf der Angebotsdetails Seite.

Zur Angebotsseite

Weiter surfen

Didldu verwendet Cookies um bestimmte Features zu ermöglichen, Marktforschung zu betreiben und um personalisierte Anzeigen über den Dienst der Google Inc. zu schalten.

Mit dem Besuch stimmen Sie dem zu.

Es gilt die Datenschutzerklärung