Die freie Musikforen- & Wissensdatenbank

Von
Altbestand seit 2013
Veröffentlicht 26. Oktober 2013 1954 Aufrufe

Aus Thema Musik-Instrumente &-KnowHow

Guten Abend zusammen bzw. guten Morgen.

Ich habe bereits Erfahrung mit verschiedensten Hörnern (Unter andrem Didgeridoo,...
Aber nicht mir Flöten direkt. Jetzt habe ich mir eine Flöte mit klappen gekauft.
Genau genommen eine Altblockflöte. Das ganz ist mir doch etwas schwer.
Vielleicht kann mir doch jemand sagen ob für den Anfang vielleicht nicht
eine Flöte ohne klappen besser wäre. Ich kann die Flöte nämlich noch innerhalb
von zwei Wochen zurück geben und überlege mir ob mir vielleicht nicht
doch eine mit Löchern besser liegt. Welche Erfahrung habt Ihr.

Ich sehe Ihr von Didldu gebt auch selbst Unterricht.
Über eine ehrliche offene Antwort bzw. Hinweis eines Lehrers wäre ich auch dankbar
oder vielleicht kann mir doch jemand aus der offenen Communty (www. Forum)
hier eine Antwort oder einen Tipp geben.

Vielen Dank
Bernadette

Veröffentlich über Didldu Musik


Community Antwort Beiträge

Von Didldu-Robert
Mitglied, Moderator, Premium seit 2012
Veröffentlicht 27. Oktober 2013

Hallo Bernadette,

Du schreibst, du hast Erfahrung mit Hörnen, ich weiß natürlich nicht was du für Hörner meinst,
ich würde Hörner in zwei Gruppen unterteilen:
Die so genannten Naturhörner vom Rind, Schaf, Büffel etc. (daher kommt auch der Name Horn), ebenfalls in diese Gruppe gehört auch dein Didgeridoo oder ein Alphorn, dies sind alles Instrumente ohne Ventile.
Die zweite Gruppe Hörner sind Blechblasinstrumente wie das Waldhorn, Flügelhorn und Bariton etc. sie besitzen eine z.T. aufwendige Ventiltechnik. Wenn du sogar schon Erfahrung mit dem Didgeridoo hast dann dürfte im Bezug zur Luft, für dich eine Blockflöte überhaupt keine Schwierigkeiten bereiten, allerdings ist die Tonerzeugung beim Didgeridoo etwas anderes als bei der Blockflöte. Das Didgeridoo steht den Blechinstrumenten nahe. Blockflöten gehören zur Familie der Holzblasinstrumente. Die Flöte die du dir gekauft hast ist aber wahrscheinlich keine Alt- sondern eine Tenorblockflöte, denn eine Altblockflöte hat keine Klappen. Klappen benötigt man nur bei großen Blockflöten, also ab der Tenorblockflöte aufwärts um die weiter auseinander liegenden Löcher erreichen zu können.
Zu deiner Fragen nach Unterricht, würde ich dir empfehlen dich an örtliche Musikschulen, die es in vielen Städten und in größeren Gemeinden gibt zu wenden, oder in Musikfachgeschäften nachzufragen wo örtliche private Musiklehrer sind. Zudem lohnt sich auch der Blick in regionale Anzeigenblätter, oft inserieren dort auch Musiklehrer. Erkundige dich wenn du einen Lehrer/in gefunden hast nach ihrer Qualifikation und vereinbare evt. zunächst Probeunterricht. Wenn du im Einzugsbereich von Landshut wohnst kannst du natürlich gerne bei HR-music / Didldu Musikunterricht erhalten. Die Standorte und Übersicht findest du bei hier bei Didldu.

Ihr Didldu Moderator, Didldu-Robert

Teile diesen Eintrag mit Freunden, Fans und Anhänger der Welt.

Datenschutzinformation

Ich bin schon registriert

Über Soziales-Netzwerk anmelden

Facebook Google

Ich möchte auch mitmachen

Neu registrieren

Infos zur Lizenz, sowie weitere Angaben zur Verwendung befinden sich auf der Angebotsdetails Seite.

Zur Angebotsseite

Weiter surfen

Didldu verwendet Cookies um bestimmte Features zu ermöglichen, Marktforschung zu betreiben und um personalisierte Anzeigen über den Dienst der Google Inc. zu schalten.

Mit dem Besuch stimmen Sie dem zu.

Es gilt die Datenschutzerklärung