Die freie Musikforen- & Wissensdatenbank

Von
Mitglied seit 2018
Veröffentlicht 09. August 2018 735 Aufrufe

Aus Thema Musikwissenschaft

Emotionen beim Musik hören: Unterwegs, beim Sport, wenn wir traurig oder glücklich sind und natürlich darf sie auch auf keiner Feier fehlen. Musik ist praktisch allgegenwärtig und wirklich jeder Mensch kennt das Gefühl, wenn sich die Gänsehaut bei einem bestimmten Lied auf dem gesamten Körper ausbreitet… oder etwa doch nicht?

Forscher der University of Barcelona haben herausgefunden, dass es eine kleine Gruppe von Personen gibt, die keinerlei Reaktion auf Musik zeigen. So ließen die Klänge verschiedener Musikstücke, die normalerweise unterschiedliche Emotionen auslösen, diese Personen völlig kalt. Und das obwohl sie Tonfolgen erfassen könnten und Rhythmusgefühl besitzen, so die Forscher. Der Name für dieses Phänomen lautet „Musikalische Anhedonie“ und tritt gerade mal bei weniger als 5% der Weltbevölkerung auf.

Schuld an diesem Leiden seien ein Teil des Gehirns, der für das Hören zuständig ist, und das Belohnungszentrum. Diese würden nicht miteinander interagieren und somit ,bei betroffenen Personen, keinerlei Emotionen beim Hören von Musik hervorrufen. Die Forscher betonen aber, dass Menschen mit musikalischer Anhedonie, in anderen Lebensbereichen, sehr wohl zu Emotionen fähig sind.

Wir kennen in unserem persönlichen Umfeld keine Menschen die an musikalischer Anhedonie leiden.
Wie sieht es bei Euch aus?

Veröffentlich über Didldu Musik


Community Antwort Beiträge

Von Jason
Mitglied seit 2018
Veröffentlicht 07. September 2018

Das gibt es? Habe ich noch nie gehört? Finde ich sehr krass. Gerade das macht ja nun einmal die Musik aus. Man kann damit bessere Laune bekommen oder auch mal Traurigkeit loslassen. Ich bin echt überrascht. Noch nie davon gehört, obwohl ich stark auf die 50 Jahre zugehe.

Von Murphy
Mitglied seit 2018
Veröffentlicht 19. September 2018

Ich kenne Menschen mit dieser Krankheit nicht, ich bezeichne es jetzt einfach mal als Krankheit. Ich kenne aber Menschen, die gar nichts mit Musik anfangen können. Vielleicht ist dies sogar der Grund, ich muss sie mal fragen. Denn komisch finde ich schon, dass es Menschen gibt, die so gar keine Musik hören. Auf jeden Fall sehr interessanter Artikel. Ich finde toll, wenn man die Welt mit solchen wichtigen Informationen versorgt. Danke!

Von Herbert. K
Mitglied seit 2018
Veröffentlicht 28. September 2018

Ich staune darüber, was es nicht alles gibt. Davon habe ich noch nie gehört. Aber warum soll es das nicht geben. Es gibt ja auch Menschen, die grundsätzlich gefühlskalt sind. Man sagt das immer so salopp daher, aber sie empfinden wirklich keine sonderlichen oder gar keine Gefühle. Dafür gibt es auch einen Namen. Von daher kann es natürlich auch Leute geben, die Musik völlig kalt lässt. Ich stelle mir das schlimm vor, denn immerhin sieht man ja, dass andere Leute von der Musik profitieren und wünscht sich das bestimmt dann auch. Oder ist man es gewohnt, keine Emotionen zu haben? Ich kenne eine solche Person nicht, was glaube ich, auch ganz gut so ist. Denn ich bin ein sehr neugieriger Mensch und würde wohl ständig Fragen zu diesem Thema stellen.

Teile diesen Eintrag mit Freunden, Fans und Anhänger der Welt.

Datenschutzinformation

Ich bin schon registriert

Über Soziales-Netzwerk anmelden

Facebook Google

Ich möchte auch mitmachen

Neu registrieren

Infos zur Lizenz, sowie weitere Angaben zur Verwendung befinden sich auf der Angebotsdetails Seite.

Zur Angebotsseite

Weiter surfen

Didldu verwendet Cookies um bestimmte Features zu ermöglichen, Marktforschung zu betreiben und um personalisierte Anzeigen über den Dienst der Google Inc. zu schalten.

Mit dem Besuch stimmen Sie dem zu.

Es gilt die Datenschutzerklärung