Aus Thema Musikwissenschaft

Hallo, ich bin zwar älter, aber lerne noch gerne dazu. Ich bin in einer Gruppe für Alleinerziehende, wo alle darauf schwören, die Kurzen mit der Musik vertraut zu machen. Die meisten Mütter haben mir erzählt, dies wirke sich positiv auf den Stress der Kinder aus, wenn diese unter der Trennung leiden. Kann das sein oder ist das nur eine Mutmaßung? Meine Kinder leiden nicht, denen geht es gut, aber mich interessiert das Thema. Natürlich macht Musik gute Laune oder kann je nach Lied auch die Tränen rollen lassen. Aber kann ein Kind wirklich die Trennung der Eltern dadurch verarbeiten oder übertreiben die Mütter es damit nicht ein wenig?

Veröffentlich über Didldu Musik