Die freie Musikforen- & Wissensdatenbank

Von
Altbestand seit 2014
Veröffentlicht 04. Januar 2014 8723 Aufrufe

Aus Thema Rock, Metal

Hallo liebe Didldu Musikfreunde!
Wie in einem anderen Beitrag von mir schon erwähnt. Suche ich Möglichkeiten legal zu cover. GEMAfrei?
Kennt jemand eine Seite wo es bereits GEMAfreie Covers gibt die ich verwendnen kann. Oder gegen eine kleinen Betrag erwerben kann.
Sehe auch meinen Beitrag Bekannte Bands » Cover Lieder / GEMA Freiheit
Hier nochmals Songs die ich speziell von Linkin Park Suche:
Linkin Park - Breaking the Habit, Crawling, Papercut, Hybrid Theory, Agenzy, Indestructible....

Veröffentlich über Didldu Musik


Community Antwort Beiträge

Von Yanic
Mitglied seit 2012
Veröffentlicht 08. Januar 2014

Ich bin mir ziemlich sicher, dass es von Linkin Park keine GEMA-freien Songs gibt.

Von Bankrott
Altbestand seit 2014
Veröffentlicht 09. Januar 2014

Hmm ^^ Da bin ich mir auch ziemlich sicher.

Wenn man hier aber so im Internet googled, dann finde ich dort trotzdem dutzende Covers.
Allein wenn ich nach Linkin Park & Cover auf youtube suche. Bin mir ziemlich sicher, dass die doch nicht alle mit Tantiemen abrechnen? Und dort gibt es doch so viele.

Wo ist denn bitte die Grenze bei so einem Cover.
Da muss es doch eine Hintertüre geben! Das ist doch krank http://www.youtube.com/watch?v=Veo2r8wYd_4 Und auf youtube wird das auch nicht gesperrt. Auch kein Text dass die GEMA hier die Rechte nicht eingeräumt hat. 106 Videos in dem Channel und fast alles original Covers.

Habe genau deshalb das Thema auch schon in mehreren Foren angesprochen. Wäre wirklich dankbar mal eine konkrete Stellungnahme dazu zu bekommen. Ist denn hierzu was rechtlich hinterlegt? Was sagt denn die GEMA dazu, die die Künstler hier in Deutschland vertritt? Darunter wie alle Stars auch Linkin Park!

Von Bankrott
Altbestand seit 2014
Veröffentlicht 09. Januar 2014

Noch hinzugefügt: Nach meiner Meinung nach ist das doch auch nichts als Diebstahl, besonders wenn hierzu einfach playback gesungen wird! Aber wieso geht dann trotzdem so viele durch. Ich kann doch heute auch nicht einfach das Logo von der GEMA oder youtube kopieren und spiegelverkehrt für meine Visitenkarte verwenden. Urheberrecht + GEMA?

Anscheinend geht das aber offenbar und wäre auch wirklich interessant für mich. Doch würde ich mir hier gerne absolut sicher sein. Das obere Beispiel denke ist klar. Geht wohl nicht durch? Aber es gibt ja auch richtig gute Covers, die dem Original sehr fern sind. Das Beispiel soll nur mal darauf hindeuten was eigentlich alles durchgeht oder niemanden juckt.

Wäre halt einfach toll, so leicht aus den großen Fußstapfen was geiles raus zu bringen ;)

Von Yanic
Mitglied seit 2012
Veröffentlicht 11. Januar 2014

Ich denke es ist nur fair, dass Musik geistiges Eigentum ist und deshalb Rechtsansprüche geltend gemacht werden können so bald man die Melodie erkennen kann.
Allerdings wird niemand jemanden wegen eines -maximal- mittelmäßigen Covers auf Youtube auf Tantiemen verklagen.

Anders sieht es aus wenn man GEMA geschützte Songs öffentlich ( es sei betont auf privaten Veranstaltungen sieht es anders aus) aufführt und nicht anmeldet. Da ist es dann quasi russisches Roulette - Ist einer von der GEMA vor Ort oder nicht.

Von RuleZ
Altbestand seit 2014
Veröffentlicht 12. Januar 2014

Hi Leute, solange das Lied dem Original zugeordnet werden kann, ist es immer wie Herr Yanic bereits sagt Russisches Roulett ! Je nach dem wie die Verwertungsgesellschaft oder der Urheber dem nachgeht. Besonders wenn es der Urhebers selbst oder deren Manager, Plattenfirma,... darauf anlegt. Alleine schon wenn der Liebe Herr Bankrott den Song Text vom Original verwendet. Am besten gleich noch den ganzen Background dazu laufen lassen und vielleicht noch Erfolgreicher werden als das Original. Viel Spaß !

Von Didldu-Niclas
Moderator, Mitglied seit 2012
Veröffentlicht 13. Januar 2014

Hallo Bankrott,

hierzu gibt es einen sehr schönen Artikel auf Wikipedia, der auch auf die Rechtliche Lage ausführlichen eingeht.
Ich zitiere nachfolgend mal ein paar wichtige Punkte der Rechtsfragen auf Wikipedia.

Coverversionen Rechtsfrage Coverversionen sind Gegenstand des Urheberrechts, das in Deutschland im Urheberrechtsgesetz (UrhG) kodifiziert ist. Rechtlich ist die Coverversion stets eine „andere Umgestaltung“ im Sinne des § 23 UrhG, selbst wenn sie originalgetreu nachgespielt wird. Der Bundesgerichtshof bezeichnet als Coverversion die Neueinspielung einer Bearbeitung eines Originalwerkes,[2] während die Musikindustrie in der Coverversion die erneute Produktion und Veröffentlichung eines vorbestehenden und bereits veröffentlichten Musikwerkes sieht.[3]

Urheberrechtlich von Bedeutung ist die Frage, ob die Coverversion eine nahezu vollständige Übereinstimmung mit dem Original darstellt oder ob eine eigene schöpferische Leistung vorliegt. Im letzten Fall handelt es sich musikalisch um eine Bearbeitung nach § 3 UrhG. Wird die Coverversion schließlich öffentlich wiedergegeben oder auf Tonträger vervielfältigt, entsteht ein geschützter Vergütungsanspruch des Urhebers. War das Original veröffentlicht und bei einer Verwertungsgesellschaft (in Deutschland: GEMA) registriert, ist kein Einverständnis des Urhebers des Originals erforderlich; die Anmeldung der wiedergegebenen Coverversion bei der Verwertungsgesellschaft genügt. Der Musikverlag des Urhebers muss nur dann genehmigen, wenn eine Bearbeitung mit einem eigenständigen schöpferischen Anteil durch Veränderungen der melodisch-harmonischen Form und/oder des Textes vorgenommen wurde. Dann nämlich weist das Cover eine genehmigungspflichtige Schöpfungshöhe auf.[4] Weiter lesen...

Coverversionen müssen erkennbar auf das zugrunde liegende Original durch Nennung des Urhebers und Musikverlages Bezug nehmen. Verletzungen des Namensnennungsrechts treten eher in dem Bereich auf, wo die Abhängigkeit des Werkes von einem bestimmten vorbestehenden Werk bezweifelt wird. Fehlt es an der pflichtgemäßen Angabe der Originalquelle, liegt ein rechtswidriges Plagiat vor.

Quellenangabe: http://de.wikipedia.org/wiki/Coverversion Einzelnachweise: [2] [3] [4] Siehe Beitrag auf Wikipedia

Ihr Didldu Moderator, Didldu-Niclas

Teile diesen Eintrag mit Freunden, Fans und Anhänger der Welt.

Datenschutzinformation

Ich bin schon registriert

Über Soziales-Netzwerk anmelden

Facebook Google

Ich möchte auch mitmachen

Neu registrieren

Infos zur Lizenz, sowie weitere Angaben zur Verwendung befinden sich auf der Angebotsdetails Seite.

Zur Angebotsseite

Weiter surfen

Didldu verwendet Cookies um bestimmte Features zu ermöglichen, Marktforschung zu betreiben und um personalisierte Anzeigen über den Dienst der Google Inc. zu schalten.

Mit dem Besuch stimmen Sie dem zu.

Es gilt die Datenschutzerklärung