Die freie Musikforen- & Wissensdatenbank

Von
Moderator, Mitglied seit 2012
Veröffentlicht 31. März 2012 15802 Aufrufe

Aus Thema Elektromusik, Techno

Diese Einteilung bezeichnet die verschiedensten Musikstile der Musikrichtung: Elektronische Musik
Auch Electro bzw. Elektro genannt, die zum größten Teil auf rein elektronischer Basis ist.

Die Stile Teilen sich in Hauptgruppen Gruppen (mit div. Untergruppen)

Ambient
Dark Ambient, Illbient,
Breakbeat
2 Step, Big Beat, Drum & Bass, D&B Jump Up, D&B Liquid Funk, D&B Techstep, Grime, Jungle
Dance
Disco, Disco Polo, Eurodance (Dancefloor), Euro Disco, Future Pop, Hi NRG, Italo Disco, New Beat
Downbeat
Chill-Out, Dub, Trip Hop
House
2 Step House, Acid House, Afro House, Chicago House, Detroind House, Deep House, Disco House, Dub House, Dutch House, Electro House, Eurodance, French House, Funky House, Garage House, Ghetto Tech, Hard House, Ibiza House, Kwaito, Latin House, Microhouse, Minimal House, Progressive House, Speed Garage, Tech House, Tribal House, Vocal House, Hip House
Industrial & Noise
Aggrotech, Dark Electro, Death Industrial, Electro-Industrial, Electronic Body Music (EBM), Hardcore Electro, Industrial Metal, Industrial Rock, Japanoise, Power Electronics
Trance
Acid Trance, Anthem Trance, Balearic Trance, Dreamhouse, Dutch Trance, Eurotrance, Epic Trance, Goa, Hands Up, Hard Trance, Hardstyle, Pizzicato Trance, Progressive Trance, Psychedelic Trance, Tech Trance, Uplifting Trance, Vocal Trance
Techno
Acid Techno, Bangin Techno (Bumpity Boom), Detroit Techno, Dub-Techno, Experimental Techno, German Techno, Glitchcore, Glomcore, Hands up, JTEK (Italian Techno), IDM, IDM Glitchcore, Latin Techno, Minimal Electro, Minimal Techno, Progressive Techno, Rave, Schranz, Swedish Techno, Tribal Techno
Hardcore Techno
Acidcore, Breakcore, Darkcore/Doomcore, Digital Hardcore, Frenchcore, Gabba, Gabber, Happy Hardcore, Hard Acid, Hard Techne, Hardstyle, Industrial Hardcore, Jumpstyle, Mainstyle, Newstyle, Noizecore, Quietschcore, Raggacore, Speedcore, Splittercore/Extratöne, Terror, Trancecore
Dieser Thread soll auf die einzelnen Stiele eingehen und diese beschreiben.
Wie man sieht sind die verschiedenen Stilrichtungen zur Elektronischen Musik im heutigen Zeitalter sehr fein geteilt und eine genaue Beschreibung der großen Menge an Stile mit eigenen Worten ist längst alleine nicht möglich da die verschiedenen Stile sich Teilweise so sehr ähnlich sind, so dass sich kaum ein Unterschied bemerkbar macht. Andererseits unterscheiden sie sich in Temo und Sound so sehr, dass es direkt auffällt. Doch unsere Community ist Stark !

Welche Stilart möchtest du beschreiben ?
Verwende diese als Betreff/Überschrift für deine Antwort und lege los..

Es werden nur Antworten zum Lösen der einzelnen Stilrichtungen geduldet

Ihr Didldu Moderator, Didldu-Niclas

Veröffentlich über Didldu Musik


Community Antwort Beiträge

Von Didldu-Niclas
Moderator, Mitglied seit 2012
Veröffentlicht 01. Juni 2012

Minimal Electro bzw. Minimal Elektronik, teilweise auch Flexipop genannt ist eine Stilrichtung Untergruppe von Techno die Anfang der 80er aus der Popmusik entsand. Dieser Stil fasst hauptsächlich Veröffentlichungen aus den 80er Jahren zusammen und brachte damals den durchbruch des Synthesizers in der Pop Musik. Minimal Electro hat eine gewisse Art die auf sparsamen, und dennoch heiteren Elektronik-Arrangement beruht. Es geht insbesondere um Interpreten (Musikgruppen und Künstler) aus den Stilen New Wave (Electro Wave), Electro Pop, Industrial, Avantgarde, Chiptune, Neue Deutschen Welle und Synthpop. Kantig-schräge Gesangslinien, verspielter, aber auch experimentaler Sound stehen meist im Vordergrund. Starke Spuren hinterließ diese Richtung besondere bei Stilen wie Electronic Body Music (EBM) bzw. Front Music, Electro Funk, Electro-Industrial, Electroclash und natürlich der Pop Musik.

Ihr Didldu Moderator, Didldu-Niclas

Von Sound-FDA
Altbestand seit 2012
Veröffentlicht 02. Juni 2012

Okay Didldu Niclas, dann beschreiben wir mal die Hauptgruppe House Musik (Elektronische Stilrichtung): Die zu beginn der Epoche hauptsächlich durch 4/4 Taks (120 bis 130 Beats/min) und kräftig langen tiefen Bass schlägen auf jeder 1/4 Note geprägte Stilrichtung galt als die erste erfolgreichste Elektronische Musik.

Entstanden in den 1980er Jahren in der USA ("Club Warehouse in Chicago"). Der Name House Musik wurde abgeleitet aus dem "Club WareHOUSE" Jedoch liegen die Ursprünge des "House" bereits in der späten 1970er der Disco-Musik , deren Einfluss vor allem in Harmonik und Melodieführung spürbar ist. DJ Frankie Knuckles auch (Godfather of House) genannt legte damals im "Club Warehouse" auf. Bereits damals war es üblich das Rhythmus ausgedehnte konzentrierte Instrumental-Passagen vorhanden waren. DJ Frankie Knuckles stellte fest, dass diese Rhythmus Art die Gäste in Begeisterung versetzte und begann damit, nur noch diese Rhythmus Art zu vermischen und den Rest der Platten wegzulassen.

In den frühen 1990er Jahre verbreitete sich der Begriff "House" auch als Oberbegriff für diverse elektronischer, rhythmischer Musikstile, dem selbst anfangs die neu entwickelte Techno Musik noch als "Techno House" untergeordnet wurde. Das führte zu einigen Verwirrungen, da es inzwischen auch einen Stil "Tech House" gibt (eine Techno Stilrichung moderner minimalerer House Musik). Keiner dachte Wohl damals, dass der Name "House" mal ein Überbegriff im Didldu Fall eine Hautgruppe für so viele Unterstiele wird, die sich daraus entwickelten. LG Sound-FDA

Von Sound-FDA
Altbestand seit 2012
Veröffentlicht 06. Juni 2012

So Didldu Niclas, und hier meine Beschreibung der Unterguppe ACID House (Elektronische Unter- Stilrichtung) von House Musik: Auch ACID House schlägt mit dem 4/4 Takt (120 bis 130/135 Beats/min) einem Four to the floor-Beat Entstanden in den 1985er Jahren in der USA ("Chicago") und kam 1987 nach Europa. Der Name ACID House wurde abgeleitet von ACID Rock und kam angeblich in Anlehnung mit dieser Richtung zustande. Wobei viele mit "ACID" die Droge ACID (LSD) sehen. Dieser Vorwurf brachte großen Ruf in die Szene, da bei Veranstaltungen von ACID House Musik, Polizeikontrollen eingeführt wurden aufgrund der annahme hier Drogen und den entsprechenden Handel zu finden. Woraus diese Musik aber entsand fasziniert um so mehr, denn ACID Hous wird auch genannt als die Musik aus der Kiste aus dem TB-303 (ein Drumcomputer names Roland Transistor Bassline - 303) Als die ursprünglichen Erfinder des ACID House gelten DJ Pierre und Earl "Spanky" Smith aus Chicago die aus dieser Kiste, dem TB-303 einen ca. 15-miniuten lagen Track programmierten. Den 15min. Track namens "In Your Mind" gaben DJ Pierre und Earl Smith den bekannten DJ Ron Hardy der damals im Club Music Box auflegte in die Hande. Die Gäste nahmen das Stück das DJ Ron Hardy in sein Set einabute mit Begeisterung auf. Ab 1986 folgten dem Track breiets die ersten Veröffentlichungen des neuen Stils ACID House wie z. B. Sleazy Ds "I've Lost Control". LG Sound-FDA

Von Derby
Altbestand seit 2012
Veröffentlicht 12. Oktober 2012

Goa bzw. Psytrance (kurz für: Psychedelic Trance, auch: Goa-Trance bzw. Goa oder Hippie-Trance) ist eine Richtung der elektronischen Musik und stellt ein Subgenre der Trance-Musik dar. Namensgebend waren Outdoor-Trance-Partys in den späten 1980er Jahren im indischen Bundesstaat Goa; der Musikstil wurde jedoch besonders in Europa weiterentwickelt. Nachdem Goa-Trance zwischen 1994 und 1998 seine Hochphase hatte, entwickelte sich der Musikstil danach unter der Bezeichnung Psytrance weiter. Obwohl Goa in der Musikindustrie weitgehend von Psytrance und Progressive-Trance verdrängt wurde, bestehen weiterhin freie Goa-Netlabels, die sich dem ursprünglichen Goa-Trance verschrieben haben.

Teile diesen Eintrag mit Freunden, Fans und Anhänger der Welt.

Datenschutzinformation

Ich bin schon registriert

Über Soziales-Netzwerk anmelden

Facebook Google

Ich möchte auch mitmachen

Neu registrieren

Infos zur Lizenz, sowie weitere Angaben zur Verwendung befinden sich auf der Angebotsdetails Seite.

Zur Angebotsseite

Weiter surfen

Didldu verwendet Cookies um bestimmte Features zu ermöglichen, Marktforschung zu betreiben und um personalisierte Anzeigen über den Dienst der Google Inc. zu schalten.

Mit dem Besuch stimmen Sie dem zu.

Es gilt die Datenschutzerklärung