Die GEMAfreie Musikplattform

Johannespassion

Veröffentlicht09. Oktober 2018 + 2 55 Aufrufe
Ein Angebot von

Christoph Dalitz

Mitglied seit 2018

Lizenz

Namensnennung 3.0
Weitergabe unter gleichen Bedingungen (CC BY-SA DE)

Lizenz Plakette

Noten - Text

Johannespassion - Noten - Text Seite 2 - Johannespassion - Noten - Text Seite 3 - Johannespassion - Noten - Text Seite 4 - Johannespassion - Noten - Text Seite 5 - Johannespassion - Noten - Text Seite 6 - Johannespassion - Noten - Text Seite 7 - Johannespassion - Noten - Text Seite 8 - Johannespassion - Noten - Text Seite 9 - Johannespassion - Noten - Text Seite 10 - Johannespassion - Noten - Text Seite 11 - Johannespassion - Noten - Text Seite 12 - Johannespassion - Noten - Text Seite 13 - Johannespassion - Noten - Text Seite 14 - Johannespassion - Noten - Text Seite 15 - Johannespassion - Noten - Text Seite 16 - Johannespassion - Noten - Text Seite 17 - Johannespassion - Noten - Text Seite 18 - Johannespassion - Noten - Text Seite 19 - Johannespassion - Noten - Text Seite 20 - Johannespassion - Noten - Text Seite 21 - Johannespassion - Noten - Text

Beschreibung

Besetzung: dreistimmig (SAB, B=Bariton) a capella
Komponist: Christoph Dalitz
Erstveröffentlichung: 2014
Text: Johannes, Kap. 18 & 19

An den Stil von Heinrich Schütz angelehnte Vertonung der Passion nach Johannes in der Übersetzung von Franz Josef Allioli. Die Bibelübersetzung von Allioli ist heute nicht mehr erhältlich, war aber eine päpstlich approbierte Übersetzung und bis 1980 der in der katholischen Kirche verwendete Bibeltext. Deshalb sind Bibeln mit diesem Text leicht antiquarisch zu bekommen. Ich habe sie dieser Vertonung zugrunde gelegt, weil sie zugleich gemeinfrei, von kirchlicher Seite anerkannt und in einem modernen, sprachschönen Deutsch formuliert ist.

Durch Dreistimmigkeit, leichte Melodieführung (auch bei den Solisten) und schlichten aber trotzdem interessanten Satz ermöglicht diese Vertonung auch kleineren Chören, die Leidensgeschichte am Karfreitag gesungen vorzutragen. Dem lithurgischen Rahmen entsprechend, kommt sie ohne Instrumentalbegleitung aus. Für Chöre, die nicht die ganze Passion singen wollen oder können, habe ich auch eine Ausgabe erstellt, die nur den Eingangs- und Schlusschor enthält und davon neben einer deutschen auch eine internationale Ausgabe (in Latein) erstellt.

Schlagwortkette 2014, Chor, 1980, a capella, Heinrich Schütz, Passion, Johannes, Franz Josef Allioli, Bibelübersetzung, Chöre, Passions

Soziales Teilen

Teile diesen Eintrag in den sozialen Medien oder per E-Mail mit Freunden, Fans und Followern der Welt.

Datenschutzinformation

Weitere Werke

Ich bin schon registriert

Über Soziales-Netzwerk anmelden

Facebook Google

Ich möchte auch mitmachen

Neu registrieren

Infos zur Lizenz, sowie weitere Angaben zur Verwendung befinden sich auf der Angebotsdetails Seite.

Zur Angebotsseite

Weiter surfen

Didldu verwendet Cookies um bestimmte Features zu ermöglichen und um personalisierte Anzeigen über den Dienst der Google Inc. ("Google") zu schalten.

Um Didldu sauber nutzen zu können, ist Ihre Zustimmung nötig.

Es gilt die Datenschutzerklärung